Dokumentarfilm:

Wohnen im Vauban

Wie Baugemeinschaften einen Stadtteil der

Zukunft gestalten

Ein Film von Reinhold Prigge und Hartmut Wagner

56 Min, PAL 16:9, 1920x1080i

In Kooperation mit Hartmut Wagner www.hartmut-

wagner.de ist zum Thema Passivhäuser und

Baugemeinschaften im Vauban ein Dokumentarfilm

entstanden, der von Basel bis Berlin in verschiedenen Kinos

und auf diversen Veranstaltungen zum Thema

Baugemeinschaften gezeigt wurde.                                                              

Der Film erzählt, wie Baugemeinschaften im Freiburger

Stadtteil „Vauban“ die Häuser bauen, die für die

Energiewende gebraucht werden und wie sie ihren Stadtteil

mitgestalten

Er zeichnet ein lebendiges Porträt der Baugemeinschaft

„Kleehäuser“: 70 Menschen, die zusammen geplant und

gebaut haben und seit 2006 zusammen  wohnen.

Im ersten Teil werden Fachtouristen aus aller Welt auf

ihren Streifzügen durch das Vauban in Freiburg begleitet.

Sie interessieren sich für den Stadtteil mit dem autoarmen

Verkehrskonzept, für die Passivhäuser mit eigener

Energiegewinnung, die architektonische Vielfalt mit den

vielen  Grünflächen, für die Bürgerbeteiligung bei der

Stadtteilplanung und nicht zuletzt für die vielen

Baugruppen, die hier gemeinschaftlich ihr Haus und ihr

Wohnumfeld gestalten und den Stadtteil der  Zukunft

geprägt haben.

Am Beispiel der Baugemeinschaft „Kleehäuser“, die zwei

„Null-Emissions-Häuser“ gebaut und mehrfache Preise als

„Energiesparmeister“ gewonnen hat, wird dann 

beschrieben, wie die Baugemeinschaft und das Passivhaus

entstanden sind wie so ein „Null-Energie Haus“

funktioniert.

Im zweiten Teil erfährt man, wie die Bewohner der

Kleehäuser ihr Zusammenleben gestalten. Sie berichten von

Nachbarschaftshilfe, kleinen Wirtschafskreisläufen und von

Kindern, die auf der Straße und in den Gärten ihre eigenen

Welten und Freundschaften kreieren.  Und sie sprechen von 

der Beziehung zwischen Mietern und Eigentümern. Sie

nutzen gemeinsam Waschmaschinen, einen Werkraum, den

Garten und feiern Feste im Gemeinschaftsraum.

Ein Film, der mit einem gelungenen Beispiel Mut macht,

gemeinschaftliches Wohnen in der Stadt zu gestalten und

aufzeigt, welche Stadtteilplanung die Energiewende

braucht.

DVD Wohnen im Vauban

Weitere Informationen finden Sie bei

www.hartmut-wagner.de  

dort, oder bei

http://www.filmsortiment.de

kann auch die DVD bestellt werden.

...jetzt auch auf japanisch!

Siehe “Aktuelles”

Index Künstlervideos Imagevideos Dokumentarfilm CD-Selbstproduktion Für Senioren Über.. Kontakt Impressum
Telefon: 0761 6104911        
Reinhold Prigge
Aktualisiert am 21.01.21
Datenschutz

Und hier die japanische Version

Gemeinsam mit in Freiburg lebenden japanischen Übersetzer-und SprecherInnen habe ich eine japanische Version des Dokumentarfilms erstellt. “Wohnen im Vauban” wird nun in Japan vom “Club Vauban” als DVD vertrieben und auch eine Fernsehsendung ist geplant. Der Club Vauban ist benannt nach dem zukunftsweisenden Stadtteil Vauban in Freiburg. Er hat sich zum Ziel gesetzt, in Japan die Idee der Passivhäuser und der nachhaltigen Stadtteilentwicklung zu verbreiten.  http://www.club-vauban.net Gegründet wurde der Club von Herrn Atsushi Murakami, der hier in Freiburg lebt und auch schon ein Buch über den Stadtteil Vauban geschrieben hat. http://www.murakamiatsushi.net/

Anlässlich des 25. Jahrestages der Partnerschaft zwischen den Städten Freiburg und Matsuyama wurde die DVD von Frau

Wieneke (Greencity) an Mr.Ono Akihisa, Director-General of Environment Department überreicht.

DVDs können für 5 € per E-Mail bestellt werden
Dokumentarfilm
Site Navigation

Dokumentarfilm:

Wohnen im Vauban

Wie Baugemeinschaften einen

Stadtteil der Zukunft gestalten

Ein Film von Reinhold Prigge und Hartmut

Wagner

Sprecher: Reinhold Prigge

56 Min, PAL 16:9, 1920x1080i

In Kooperation mit Hartmut Wagner

www.hartmut-wagner.de ist zum Thema

Passivhäuser und Baugemeinschaften im Vauban

ein Dokumentarfilm entstanden, der von Basel

bis Berlin in verschiedenen Kinos und auf

diversen Veranstaltungen zum Thema

Baugemeinschaften gezeigt wurde.                                                              

Der Film erzählt, wie Baugemeinschaften im

Freiburger Stadtteil „Vauban“ die Häuser bauen,

die für die Energiewende gebraucht werden und

wie sie ihren Stadtteil mitgestalten

Er zeichnet ein lebendiges Porträt der

Baugemeinschaft „Kleehäuser“: 70 Menschen,

die zusammen geplant und gebaut haben und

seit 2006 zusammen  wohnen.

Im ersten Teil werden Fachtouristen aus aller

Welt auf ihren Streifzügen durch das Vauban in

Freiburg begleitet. Sie interessieren sich für den

Stadtteil mit dem autoarmen Verkehrskonzept,

für die Passivhäuser mit eigener

Energiegewinnung, die architektonische Vielfalt

mit den vielen  Grünflächen, für die

Bürgerbeteiligung bei der Stadtteilplanung und

nicht zuletzt für die vielen Baugruppen, die hier

gemeinschaftlich ihr Haus und ihr Wohnumfeld

gestalten und den Stadtteil der  Zukunft geprägt

haben.

Am Beispiel der Baugemeinschaft „Kleehäuser“,

die zwei „Null-Emissions-Häuser“ gebaut und

mehrfache Preise als „Energiesparmeister“

gewonnen hat, wird dann  beschrieben, wie die

Baugemeinschaft und das Passivhaus entstanden

sind wie so ein „Null-Energie Haus“ funktioniert.

Im zweiten Teil erfährt man, wie die Bewohner

der Kleehäuser ihr Zusammenleben gestalten.

Sie berichten von Nachbarschaftshilfe, kleinen

Wirtschafskreisläufen und von Kindern, die auf

der Straße und in den Gärten ihre eigenen

Welten und Freundschaften kreieren.  Und sie

sprechen von  der Beziehung zwischen Mietern

und Eigentümern. Sie nutzen gemeinsam

Waschmaschinen, einen Werkraum, den Garten

und feiern Feste im Gemeinschaftsraum.

Ein Film, der mit einem gelungenen Beispiel Mut

macht, gemeinschaftliches Wohnen in der Stadt

zu gestalten und aufzeigt, welche

Stadtteilplanung die Energiewende braucht.

DVD Wohnen im Vauban

Weitere Informationen finden Sie bei www.hartmut-wagner.de   dort, oder bei http://www.filmsortiment.de kann auch die DVD bestellt werden.

...jetzt auch auf japanisch!

Telefon: 0761 6104911
Datenschutz Reinhold Prigge
Aktualisiert am 24.01.2021
Gemeinsam mit in Freiburg lebenden japanischen Übersetzer- und SprecherInnen habe ich eine japanische Version des Dokumentarfilms erstellt. “Wohnen im Vauban” wird nun in Japan vom “Club Vauban” als DVD vertrieben und auch eine Fernsehsendung ist geplant. Der Club Vauban ist benannt nach dem zukunftsweisenden Stadtteil Vauban in Freiburg. Er hat sich zum Ziel gesetzt, in Japan die Idee der Passivhäuser und der nachhaltigen Stadtteilentwicklung zu verbreiten.  http://www.club-vauban.net Gegründet wurde der Club von Herrn Atsushi Murakami, der hier in Freiburg lebt und auch schon ein Buch über den Stadtteil Vauban geschrieben hat.  http://www.murakamiatsushi.net/

Anlässlich des 25. Jahrestages der Partnerschaft zwischen den

Städten Freiburg und Matsuyama wurde die DVD von Frau

Wieneke (Greencity) an Mr.Ono Akihisa, Director-General of

Environment Department überreicht.